Drucken
diorama 2016

„Zero Soldier Army“: Diorama zurück mit neuem Album / auf Tour mit Diary Of Dreams

Am 09. September erscheint der Nachfolger des Diorama-Erfolgsalbum „Even The Devil Doesn't Care“ (2013) mit dem Titel „Zero Soldier Army“. Zwölf brandneue Tracks, die in eine progressive und weniger balladeske Richtung gehen , finden sich auf dem Langspieler. „Wir haben unsere Liebe zu härteren elektronischen Klängen wiederentdeckt und weiterentwickelt. Das letzte Album war auf eine Band ausgelegt und komplexer. Diesmal sind wir geradliniger unterwegs. Was geblieben ist und worauf wir Wert legen, ist der Abwechslungsreichtum zwischen den Tracks, der auf die verschiedenen musikalischen Einflüsse und Vorlieben zurückgeht“, so Bandkopf Torben Wendt. Das ausführliche Interview könnt Ihr in Sonic Seducer 09/2016 lesen.

Mitte August erscheint der Clip zu „ZSA“, dem Opening-Song des neuen Albums. Gedreht wurde mit Boris May (Klangstabil) in einem kleinen Ort in der Nähe von Leipzig. Was Euch im Musikvideo erwartet, erklärt Torben: „Im Grunde ein stimmungsvolles Performance-Video, welches auch durch den Schauplatz und die entsprechende Nachbearbeitung seine Wirkung entfaltet.“ Den kompletten Videoclip seht Ihr demnächst natürlich auch auf diesen Seiten.

Tracklist:
01. ZSA
02. Off
03. Defcon
04. Beta
05. Smolik
06. &
07. Polaroids
08. Reality Show
09. Amnesia Club
10. Comfort Zone
11. Nebulus
12. Stay undecided

Diorama live (*mit Diary Of Dreams):
13./14.08. Hildesheim, M’Era Luna
03.09. CH-Flums-Hochwiese, Eine Nacht im Bergwerk
16.09. Krefeld, Kulturfabrik*
17.09. Dresden, Reithalle Straße E*
18.09. Heidelberg, Halle 02*
03.12. Reutlingen, Franz.K


www.diorama-music.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 25th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©