Drucken
Erstellt am Donnerstag, 16. April 2015
orange sector 2015

Orange Sector drehen auf: Neues Album "Night Terrors" ab Anfang Mai / alle Details

Unermüdlich kämpfen sie an vorderster EBM-Front. Sieht man von ein paar ruhigen Jahren um die Jahrtausendwende ab, kann man sich seit Erscheinen des Debüts „Faith“ (1993) auf Orange Sector verlassen. Ihre Markenzeichen - puristischer Maschinensound, schweißtreibende Sequenzen und eingängige Melodien - haben Martin Bodewell und Lars Felker an die Spitze des Genres geführt. Das letzte Album „Vorwärts nach weit“ wird von vielen Fans gar als das beste in der Geschichte des Duos bezeichnet. Welche EBM-Formation mit ähnlicher Reputation kann das noch von sich behaupten?

Aber Orange Sector haben noch lange nicht genug. Wollen noch weiter, immer vorwärts! Mit „Night Terrors“ steht auch schon ein weiteres Album vor der Tür. Zehn neue Songs und drei Mixe sind darauf zu finden. Die Drums schlagen gnadenlos, der Sequenzer glüht, Gefangene werden trotz einiger gemäßigter Stücke in der zweiten Albumhäfte nicht gemacht. Zu den Highlights ist sicherlich „Monoton“ zu zählen, mit dem das Duo das eigene Schaffen zusammenfasst. Aber auch der Opener, die Highspeed-Hämmer „Das letzte Lied“ (hoffentlich nicht programmatisch) und „Rebell“ (wer findet alle musikalischen Hinweise auf eine gewisse Band aus Basildon?) sowie das für die Band eher ungewöhnliche „Z.O.M.B.I.E.“ fallen auf.

Erhältlich ist „Night Terrors“ ab dem 08. Mai 2015. Die Vorbestellung zum Sonderpreis (bei Infrarot z.B.) ist bereits möglich!

Tracklist:
01. Braindeadorange sector night terrors
02. Monoton
03. Glasmensch
04. Burn in hell
05. Rebell
06. Protest
07. Das erfrorene Herz
08. Wir sind Mensch
09. Z.O.M.B.I.E.
10. Das letzte Lied
11. Burn in hell (Fucking Lies Mix)
12. Rebell (Club Mix)
13. Sturm (Martin Bodewell Remix)

Trailer:




www.facebook.com/OrangeSector

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Tuesday the 25th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©