Drucken
Erstellt am Dienstag, 04. November 2014
umbra et imago-2014

Wildes Sexleben: Mozart lässt in BILD die Peitsche knallen!

„Die Unsterblichen“ sind in aller Munde: Im Januar erscheint das nächste Album von Umbra et Imago, doch Frontmann Mozart macht vorab in ganz anderer Sache von sich reden. Unter der Überschrift „Heidschi-Po-Peitschi – die irrsten Geschichten von SM-Guru Mozart“ berichten die Kollegen von BILD in der heutigen Ausgabe über die verrücktesten Sex-Eskapaden des Musikers.

Mozart spricht dort über ausschweifende Parties mit Ville Valo (HIM) beim M’Era Luna in Hildesheim. „Am nächsten Morgen konnte Ville nicht zur Pressekonferenz erscheinen. Angeblich hatte er eine schmerzhafte Dauererektion“, lässt Mozart sich zitieren. Mit Falco teilte sich der Frontmann von Umbra et Imago in den Neunzigerjahren eine Blondine für eine Nacht und mit Boxerin Regina Halmich verband ihn „mehr als nur eine musikalische Freundschaft“, lässt er sich entlocken.

Außerdem spricht der Sänger über Star-Regisseur Roman Polanski, der ihm einmal zur „Begrüßung in den Schritt“ gefasst haben soll, über geheime Gruppensex-Partys mit Politikern, Komiker in Tierkostümen und sexbesessene ARD-Gesichter. „Sex statt Krieg“ oder was? Ein Artikel zum Thema ist auch online verfügbar – viel Spaß beim Lesen…


www.umbraetimago.de

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©